Tages-Seminar am 28.05.2019: „Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Ausbildung planen und gestalten“

Tages-Seminar am 28.05.2019: „Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Ausbildung planen und gestalten“

Die Themen Gesundheitsschutz und Gute Arbeit schon in der beruflichen Erstausbildung zum Thema zu machen, ist ein Anliegen in vielen Betrieben.

  • Aber wie kann man es konkret und ohne viel Aufwand in die eigenen   Ausbildungsabläufe integrieren?
  • Was steht dazu in den Ausbildungsordnungen?
  • Wo gibt es gute Erfahrungen? Wie sieht gute Praxis aus?
  • Welche Unterstützungsangebote gibt es?

Auf diese und weitere Fragen rings um Gesundheit und gute Arbeit in der Ausbildung wollen wir Antworten geben.

Wann: 28.05.2019, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Wo: IG-Metall-Bezirksleitung, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Konferenzraum Postkamp 12, 30159 Hannover

Hintergrund: In dem BMBF-Projekt „IntAGt“ wurden seit 2016 praxistaugliche Konzepte für Gesundheitsförderung in der Ausbildung entwickelt und in einigen Betrieben bereits erprobt. Wir – das Projektteam des Ressorts Bildungs- und Qualifizierungspolitik beim Vorstand der IG Metall und des Instituts für Technik und Bildung (ITB an der Uni Bremen) laden nach Hannover ein, um Ihnen und Euch diese Themen vorzustellen und die entwickelten Online-Materialien und Umsetzungshilfen für die betriebliche Praxis kennenzulernen. Insbesondere unsere Betriebe und Auszubildenden kommen zu Wort und geben einen Einblick in ihre betriebliche Praxis.

Anmeldefrist: 17. Mai 2019

Das Seminar richtet sich an Betriebsräte, insbesondere Mitglieder in Aus- und Weiterbildungsausschüssen, Ausbilderinnen und Ausbilder, Personalverantwortliche, Ausbildungsberaterinnen und -Berater

Die Einladung, einen Ablaufplan und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Leave a Reply